Bedeutung der Farben

Der Wirkung von Farben kann sich keiner entziehen, sie wirken unmittelbar und direkt. Sogar ein Blinder empfindet einen blau gestrichenen Raum als kühl, einen roten als warm.

Farben in einer Farbspirale

Farben sind nur unterschiedlich lange Lichtwellen, erst unser Gehirn macht daraus Farben und verbindet diese mit Erinnerungen. Gelb, Orange, Rot mit Feuer und Sonne, Blau mit Himmel und Meer, Grün mit Natur.

Farben beeinflussen uns, ohne dass wir es merken oder auch nur ahnen.

Die Wirkung der Farben


Gelb

Freiheit

Gelb hellt die Stimmung auf, stimmt fröhlich und harmonisiert, fördert Kreativität.
Stärkt Nerven und Verdauung.


Orange

Freude

Orange lockert und verbindet, nimmt die Scheu. Orange ist die Farbe der Lebensfreude.
Stärkt das Immunsystem, hilft Bauch und Darm.


Rot

Energie

Rot steht für Liebe, Leidenschaft, Sex, Vitalität und Stärke, zu viel rot macht allerdings aggressiv.
Rot kurbelt den Stoffwechsel an.


Blau

Ruhe

Blau ist mit Abstand die beliebteste Farbe, sie erzeugt Ruhe und fördert die Konzentration.
Sie wirkt entkrampfend und entzündungshemmend.


Grün

Geborgenheit

Grün ist die Farbe der Natur, sie beruhigt, entspannt, belebt und erfrischt, schenkt ein Gefühl von Sicherheit.
Grün stärkt Herz und Lunge.

Farben als Spiegel der Seele

Was die Farben der Bekleidung über uns aussagen:


Weiß

Jugendlich

Weiß ist die Farbe der Klarheit, symbolisiert Jugend und Frische.

Aber: Trägt ein älterer Mensch ausschließlich Weiß deutet das auf eine unreife Persönlichkeit hin.


Gelb

Freiheitsliebend

Gelb ist das Symbol für Weite, Optimusmus und Offenheit, gilt als Farbe der Intellektualität.

Wer Gelb liebt, hat einen großen Freiheitsdrang.


Orange

Inspirierend

Orange ist das Symbol der Lebensfreude und der Inspiration.

Wer Orange mag, folgt den eigenen Empfindungen, ist kreativ, kommunikativ, voller Lebensenergie.

Motto: Zeig Gefühl.

Wer Orange trägt, wird von anderen positiv wahrgenommen. Allerdings weist dunkles Orange auf Überforderung und ungesunden Ehrgeiz hin.


Rot

Kraftvoll

Rot ist Symbol für Liebe, Sex und Durchsetzungskraft. Menschen die Rot lieben, sind Powertypen – allen anderen immer einen Schritt voraus.

Motto: Du kannst, wenn du willst.

In der Liebe sind sie sehr sinnlich aber auch dominant.


Rosa

Schutzbedürftig

Rosa ist das Symbol für die Sanftheit.

Wer Rosa liebt, empfindet sich selbst als zart, wünscht sich von anderen Schutz und Zuwendung.


Violett

Ernsthaft

Wer hauptsächlich violett trägt, wird als ernsthaft, teilweise auch als egoistisch empfunden.

Violett-Träger neigen dazu, alles zu hinterfragen was um sie herum geschieht.


Blau

Loyal

Blau entspricht dem Element Wasser und symbolisiert Ruhe.

Menschen die Blau lieben, werden oft bewundert: wegen ihres festen Charakters und ihrer tiefen Loyalität. Sie wirken häufig aber sehr distanziert.


Türkis

Originell

Türkis ist die Farbe der Selbstdarstellung - wer Türkis liebt, ist phantasievoll und originell.

Unter der zur Schau getragenen Sicherheit brodeln allerdings oft große Unzufriedenheit und Nervosität.


Grün

Harmonisch

Grün ist die Grundfarbe der Natur – sie symbolisiert Wachstum, Heilung und Harmonie.

Wer Grün liebt, ist zuverlässig, hat viel Mitgefühl und große soziale Kompetenz.

Im Islam und Judentum gilt Grün als Farbe der Barmherzigkeit.


Braun

Bodenständig

Braun ist das Symbol für Pflichtbewusstsein, Durchhaltevermögen und Geduld.

Wer die Erdfarbe Braun liebt, ist stark und bodenständig, geht vorsichtig mit Geld um und trägt gern Verantwortung.


Grau

Kompromissbereit

Grau ist die Farbe der Vorsicht und des Kompromisses.

Menschen, die Grau lieben, verfügen meist über großes Verhandlungsgeschick, sind gute Geschäftsleute und haben eine Tendenz, sich zu überarbeiten.


Schwarz

Individuell

Schwarz ist Symbol für das Geheimnisvolle, für Individualität und Stärke.

Wer Schwarz trägt, wirkt beeindruckend – aber auch unangenehm cool und unnahbar.

Schwarz blockiert die Gefühle, Egozentriker und Täuscher bevorzugen schwarz.

Kleider machen Leute? Psychologe und Farbtherapeut Dr. Justus Brehmer meint: “Nein, Farben machen Leute. Wie wir auf einen Unbekannten reagieren, hängt zu 80% von seiner Kleidung ab – und zwar hauptsächlich von den Farben.”

Weißt du, was du trägst?

Wegschauen gilt nicht mehr, an Kleidung und Schuhen hängen oft Kinderarbeit, Naturzerstörung und Tierquälerei. Eine Liste von Firmen die im Verdacht stehen ihre Produkte mit Hilfe von Kinderarbeit herzustellen findest du hier. Außerdem gibt es für Safari und Chrome das aVoid-Plugin mit dessen Hilfe Produkte der betreffenden Firmen ausgeblendet werden können. (Quelle: sein.de Kleidung aus Billiglohnländern)

Die psychologische Wirkung von Farben

Einen sehr schönen Artikel über die psychologische Wirkung von Farben gibt es im Blog von Philipp Thom. Unter anderem mit übersichtlichen Diagrammen der beliebtesten und unbeliebtesten Farben.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

4 + vier = (Bitte ausfüllen)

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>